Basshunter

BASSHUNTER

Basshunter ist ein schwedischer Musiker und DJ.

Jonas Altberg (Basshunter) beschreibt seine Musik selbst als Eurodance, sie wird aber auch als Hands up klassifiziert. Er macht seine Musik nach eigener Aussage mit Hilfe seines Computers und dem Programm FL Studio bereits seit dem Jahr 1999. Basshunter veröffentlichte seine ersten zwei Alben über seine Website. Das erste Album hieß „The Old Shit“ und erschien im Jahr 1999, das zweite Album hieß „The Bassmachine“ und wurde im Jahr 2004 zunächst nur in Schweden veröffentlicht. Er wurde in ganz Skandinavien, Island und Finnland sowie in den Niederlanden nach seiner Veröffentlichung der Single „Boten Anna“ („Anna, der Bot“) im Jahr 2006 bekannt. Basshunters drittes Album trägt den Titel „LOL“ und handelt, wie schon der Titel des Albums vermuten lässt, vom Internet und bezieht sich auf den damit verbundenen Netzjargon. So handelt das Stück „Vi sitter i Ventrilo och spelar DotA“ (in manchen Ländern der Einfachheit halber „DotA“) davon, dass der Sänger sich in einem Ventrilo-Gespräch befindet und die Warcraft-3-Funmap DotA spielt. Im Lied geht er auch auf Spieltaktiken und -szenen ein. Die Melodie des Songs basiert auf dem Lied „Daddy DJ“ der französischen Band Daddy DJ.

Genau wie bei „Boten Anna“, hat Basshunter für „Vi sitter i Ventrilo och spelar DotA“ ein eigenes englischsprachiges Pendant geschaffen: „All I Ever Wanted“, welches von seinem Wunsch handelt, ein bestimmtes Mädchen lächeln zu sehen. Mitte März 2007 ist ein Basshunter-Remix des Songs „Ieva’s Polka (Ievan Polkka)“ des finnischen Gesangsquartetts Loituma als Downloadversion erschienen.

PROJEKTMITGLIEDER

Name:  Jonas Erik Altberg

Geburtstag: 22.12.1984

Heimat: Halmstad (Schweden)

Andere Projekte/Pseudonyme: