DJ R.Gee

DJ R.GEE

Der in Uelzen geborene DJ R.Gee (Rüdiger Heine) begeisterte schon in seinen jüngeren Jahren die elektronische Musik!

Schon damals war ihm klar, dass er damit mal seinen Lebensunterhalt verdienen wird. Während seiner Ausbildung jobbte und legte er in verschiedenen Discotheken der Umgebung auf, um seine Platten und CDs zu finanzieren. Nach abgeschlossener Ausbildung ging das DJ Leben seinen Weg und er machte sich schnell einen Namen im Raum Uelzen. 1989 war dann sein erster großer Erfolg und er gewann in der Discothek (Klimperkiste) in Uelzen den DJ Contest mit Platz 1. In den darauf folgenden 7 Jahren setzte er sich erfolgreich in der Discothek (Mausefalle) in Göddenstedt durch wo er sich dann auch gleich so wohl fühlte, dass er sich den Residenten an arbeitete. Von da an hat ihn nichts mehr gehalten auf vielen Veranstaltungen und in Discotheken aufzulegen! Die Eigeninitiative für die Elektronische Musik und zu produzieren kam dann im Jahr 1998 wo er dann den DJ M-Tronixx aka Tobias Red Maack kennen lernte. Die beiden taten sich zusammen und produzierten die Single „Rock the Discothek“ unter dem Projekt Namen M-Tronixx vs. DJ R.Gee, die durch die Discotheken ging. So war der Name DJ R.Gee in die Welt geboren und er zog durch die Clubs wie Miller’s Music Club in Uelzen, Discothek Pumpe Salzwedel und Eventcenter h6. Schnell lernte er durch seine Art die Namen wie Mario Lopez, DJ Quicksilver, Master Blaster und Masterboy kennen.

Im Jahr 2002 bekam DJ R.Gee das Angebot im Ausland (Ibiza) in den Clubs Kiss und Punta Arabia aufzulegen. Dort hat er viele Erfahrungen für sich erlernen können. Ein Jahr später lernte er dann den Produzenten von Mario Lopez (Sascha Graune) kennen, mit dem sich DJ R.Gee schnell anfreundete. So entstand dann auch ein halbes Jahr später im A 45 „Fairlight Records“ Studio die erste Single „You’re Beautiful to me“, die dann im Herbst 2004 unter dem Namen DJ R.Gee veröffentlich wurde. Auch die zweite Nummer „Muschisong“ platzierte sich gleich gut in den Charts. Diesen Song produzierte R.Gee mit „TeCay“ Torben Kohlhof zusammen, der unter dem Project „Rialto & TeCay“ steht und schon viele Veröffentlichungen hatte. Die beiden verstanden sich gleich von Anfang an und produzierten auch gleich die neue Nummer „Are U Ready“, die jetzt am 29.06.07 bei dem Label „DJ Exclusive“ erschienen ist, und die gute Platzierung in den Charts ab gab! Auch die nachfolgenen Produktionen wie die „Teardrops“ die 2008 oder die „Out of the Sahara“ die auf dem Label „Danceclusive“ 2009 erschienen sind waren super in den Charts vertreten. Mit seinem zweiten Namen „FaceMan feat. Mike“ gründete DJ R.Gee 2010 ein neues Project was auf den Label A45 „Fairlight Records“ mit der ersten Single „Beautiful to me 2k11“ im Januar 2011 erschienen ist.

In den darauf anfallenden Jahren machte sich DJ R.Gee in verschiedenen Musikparks und Nachtschichten einen Resident Platz sicher, die er lange Zeit super ausübte. Ab 2016 gab es wieder vemehrt Remixe, die er lustiger Weise “über Nacht” nannte, da er sie quasi über Nacht produzierte. Auch eigene Single stehen im Raume und man kann gespannt auf weiteres von Ihm sein.

2018 wird er für seine vergangenen Arbeiten belohnt und darf beim “Easter Rave” in Oberhausen als gebuchter Act für Stimmung sorgen

PROJEKTMITGLIEDER

Name: Rüdiger Heuer

Geburtstag: 24.04.1971

Heimat: Celle (geboren in Uelzen)

Andere Projekte/Pseudonyme: Clubface, Faceman, R.Gee

Musik Tipp

DISKOGRAFIE